Neuverpflichtung

29. April 2020

Zwei Toptalente kehren 2020/21 zu den Eisbären Berlin zurück

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Torwart Tobias Ancicka und Stürmer Haakon Hänelt kommen nach Berlin

Torwart Tobias Ancicka und Stürmer Haakon Hänelt werden in der kommenden Eishockeysaison für die Eisbären Berlin spielen. Der 19-jährige Ancicka kehrt vom finnischen Club Lukko Rauma nach Berlin zurück und wird die Nummer 2 hinter Nationalgoalie Mathias Niederberger. Hänelt wechselt vom EC Red Bull Salzburg wieder zu seinem Heimatclub.

„Wir wollen weiterhin ganz klar auf junge Talente setzen“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Die Förderung junger Spieler war schon immer etwas, das die Eisbären ausgezeichnet hat. Wenn Jungs sich bei den Eisbären Juniors beweisen, sollen sie auch die Chance bekommen, sich bei den Profis in der DEL durchzusetzen.“

Tobias Ancicka kam bereits 2016 aus Salzburg zu den Eisbären Juniors. Er spielte dort für die Mannschaft aus der Schüler-Bundesliga und fürs DNL-Team. Im gleichen Jahr absolvierte er die ersten Länderspiel-Einsätze für Nachwuchs-Nationalteams. 2019/20 spielte der gebürtige Heilbronner für das Team von Lukko Rauma in der finnischen Junioren-Liiga und wurde von Ex-Eisbären-Keeper Petri Vehanen trainiert. Höhepunkt seiner Karriere war bis dato die Teilnahme an der diesjährigen U20-Weltmeisterschaft in Tschechien. Ancicka stand seit 2018 bereits für zehn Spiele im Profikader der Eisbären Berlin.

Tobias Ancicka: „Es ist Zeit für mich, den Schritt ins Profieishockey zu gehen. Ich möchte diese neue Herausforderung annehmen. Man hat zuletzt gesehen, wie viele junge Spieler in der DEL ihre Chance bekommen und sie auch genutzt haben.“

Haakon Hänelt ist gebürtiger Berliner und spielte bis 2017 (zuletzt Schüler-Bundesliga) bei den Eisbären Juniors. In den vergangenen drei Spielzeiten wurde er in der RB Hockey Akademie ausgebildet. Hänelt debütierte 2018/19 für das U16-Nationalteam und spielte bereits in der vergangenen Saison fünf Partien für die U18-Nationalmannschaft. Er wird am 1. Juni 2020 17 Jahre.

Haakon Hänelt: „Ich freue mich auf meinen Heimatclub. Es ist eine unglaubliche Chance für mich, schon jetzt im Profibereich spielen zu können. Ich will sie nutzen, um weiterzukommen.“

Beide Spieler besitzen einen mehrjährigen Vertrag bei den Eisbären. Ancicka erhält seine angestammte Rückennummer 45 wieder, Haakon Hänelt wird mit der 63 auflaufen.