Disziplinarausschuss

28. September 2019

Zwei Spiele Sperre für Münchens Mark Voakes

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Mark Voakes fehlt München in den Spielen gegen Nürnberg und Schwenningen

Die DEL hat ein Verfahren gegen Mark Voakes vom EHC Red Bull München eingeleitet. Der Stürmer erhielt im Spiel gegen den ERC Ingolstadt am 26. September 2019 in der 37. Spielminute eine kleine Strafe nebst automatischer Disziplinarstrafe wegen eines Checks gegen den Kopf oder Nacken. Der Gegenspieler hat sich bei der Aktion verletzt.

Der Disziplinarausschuss ist der Ansicht, dass hier ein Check gegen den Kopf oder Nacken gemäß DEL Regel 124 vorliegt. Wie die Videobilder zeigen, bekommt der Spieler Smith einen hohen Pass, den er nicht annehmen kann. Der Spieler Voakes kommt von der Seite und checkt Smith rücksichtslos gegen den Kopf.

Der Disziplinarausschuss hält die Sperre von 2 Spielen in Verbindung mit der Geldstrafe für angemessen.

11505 Zwei Spiele Sperre für Münchens Mark Voakes