Vorschau, 18. Spieltag

14. November 2019

Zurück in der Liga: Grizzlys und DEG beenden Pause

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Wolfsburg will Revanche für Niederlage im ersten Vergleich mit der DEG / Live bei Magenta Sport

Die Länderspielpause ist am Donnerstagabend offiziell beendet: Um 19:30 Uhr empfangen die Grizzlys die Düsseldorfer EG zum zweiten Saisonduell in Wolfsburg. Das erste Treffen entschied die DEG knapp mit 3:2 für sich. Magenta Sport ist ab 19:15 Uhr live dabei. Cable Guys sind DEG-Stürmer Maxi Kammerer und Grizzly Dominik Bittner, die beim Deutschland Cup in Krefeld noch Teamkollegen waren.

Die Grizzlys werden mit einem Stürmer mehr ins Duell mit der DEG gehen. Wie am Mittwochnachmittag entschieden wurde, bekommt Lucas Lessio – seit letzter Woche in Wolfsburg – eine Lizenz, die vorletzte der Niedersachsen für die laufende Spielzeit. „Lucas ist auf einem sehr guten Fitnessstand“, betont Sportdirektor Charly Fliegauf.

Darüber hinaus wird auch Verteidiger Ryan Button voraussichtlich wieder einsatzbereit sein und mit einem Vollvisier auflaufen. „Die medizinische Abteilung hat grünes Licht gegeben“, so Cheftrainer Pat Cortina. Auch die Nationalspieler sind fit – und äußerst motiviert. „Bits, Toto, Mathis und Jan sind mit

Die DEG kommt als starker Tabellendritter nach Wolfsburg. Mit 26,4 Prozent hat die Mannschaft vom Rhein das derzeit beste Powerplay der Deutschen Eishockey Liga. „Düsseldorf ist sehr stabil, das Überzahlspiel ist aktuell sehr effektiv“, weiß Cortina.

Zwischen den Pfosten ist Nationaltorhüter Mathias Niederberger ein sicherer Rückhalt für die Mannschaft von Cheftrainer Harold Kreis, wie er zuletzt auch beim Deutschland Cup unter Beweis gestellt. „Ich erwarte eine interessante Aufgabe“, so Cortina.