DEL

Grizzlys erstmals in der Champions Hockey League (CHL) / Alle deutschen Teilnehmer stehen fest

Wolfsburg freut sich auf das internationale Parkett

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Die Grizzlys aus Wolfsburg haben sich für die Champions Hockey League (CHL) qualifiziert: Mit dem Halbfinalsieg gegen Nürnberg ist den Niedersachsen die Teilnahme am internationalen Vergleich nicht mehr zu nehmen. Neben den Grizzlys nehmen auch Finalgegner München sowie die Gründungsmitglieder aus Berlin, Ingolstadt, Krefeld und Mannheim in der kommenden Saison an der Königsklasse teil. Die Vorfreude auf den Vergleich auf Topniveau ist in Wolfsburg groß.

48 Clubs nehmen an der CHL-Saison 2016/17 teil. 46 Tickets sind bereits vergeben. Die beiden letzten Teilnehmer werden noch in Dänemark und der Slowakei gesucht, wo sich der Meister auf den Wettbewerb freuen darf.

Grizzlys-Verteidiger Christoph Höhenleitner sagte nach der sicheren Qualifikation: „Die CHL ist eine große Herausforderung. Wir treffen auf einige der Top-Teams in Europa und können uns mit diesen messen. Wir alle freuen uns auf diese neue Erfahrung, jetzt zählt aber erstmal nur die Finalserie gegen München.“

Die 48 Clubs der CHL werden am 3. Mai in Zürich den 16 Gruppen zu je drei Mannschaften zugelost. Jedes Team absolviert in der Gruppenphase zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele. Die beiden Gruppenersten erreichen die Playoffs, die mit dem Sechzehntel-Finale beginnen. Die Gruppenphase beginnt am 16. August und endet am 11. September. Die K.o.-Runde startet am 4. Oktober und endet mit dem Finale am 7. Februar 2017.