Verletzung

01. Oktober 2019

Tigers-Goalie Jeff Zatkoff laboriert an Unterkörperverletzung

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Henrik Huwer in Wolfsburg mit an Bord

Torhüter Jeff Zatkoff wird die Straubing Tigers bei den nächsten Partien nicht unterstützen können. „Durch die Verletzung, die sich Jeff im Spiel gegen die Augsburger Panther zugezogen hat, wird er voraussichtlich in den kommenden zwei Wochen nicht im Aufgebot der Straubing Tigers stehen können. Wir beobachten den Heilungsverlauf sehr genau und wollen unseren Spieler keinem unnötigen Risiko durch einen verfrühten Einsatz aussetzen“, erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

Erstmals in seiner noch jungen Karriere, wird das 18-jährige Torhütertalent Henrik Huwer vom Kooperationspartner EC Bad Tölz beim Auswärtsspiel der Straubing Tigers gegen die Grizzlys Wolfsburg im Aufgebot der Mannschaft von Tom Pokel stehen. „Henrik hat in Mannheim eine umfassende Ausbildung erhalten und ist eines der größten Talente seines Jahrgangs auf der Torhüterposition. Wir bedanken uns bei unserem Kooperationspartner, dem EC Bad Tölz und ganz besonders bei Geschäftsführer Christian Donbeck, dass der Einsatz von Henrik so kurzfristig möglich gemacht werden konnte“, so Jason Dunham weiter.

Der in Speyer geborene Huwer selbst sagt zu seinem Kaderdebut in Deutschlands höchster Spielklasse: „Am Montagmorgen kam der Anruf aus Straubing und am Abend war ich schon dort. Das ist schon eine aufregende Situation und für mich eine völlig neue Erfahrung. Heute nach dem Training ein kurzes Mittagessen und dann ging es auch schon in den Mannschaftsbus. Ich freue mich darauf, die Straubing Tigers in den kommenden Spielen unterstützen zu können und meinen Teil zur Fortsetzung des sehr guten Saisonstarts beitragen zu können.