Neuverpflichtung

12. April 2018

Straubing verpflichtet Vladislav Filin und Max Gläßl

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Jason Dunham: „Mit den beiden Spielern Max Gläßl und Vladislav Filin erhalten wir zwei vielsprechende Talente.“

Die Straubing Tigers haben zwei Zugänge vermeldet. Von den Löwen Frankfurt aus der DEL2kommt Vladislav Filin an den Pulverturm. Ebenfalls von den Hessen wurde Maximilian Gläßl nach Straubing zurückgeholt. Der 21-Jährige hat bereits Sommer 2016 einen Vertrag bei den Tigers, wurde jedoch an die Lions ausgeliehen, um Erfahrung sammeln zu können.

Vladislav Filin wurde im Nachwuchs der Eisbären Berlin ausgebildet und hat 2013/2014 erste Einsätze im Herrenspielbetrieb bei FASS Berlin (Oberliga) und den Eisbären Berlin (DEL) erhalten. Es folgte eine Saison in Salzburg, dort war der Angreifer in der Akademie der Redbulls beheimatet und schnürte die Schlittschuhe für die RB Hockey Juniors in der MHL.

Während der letzten drei Jahre ging der Linksschütze jeweils per Förderlizenz für einen DEL2-Club auf Torjagd und entwickelte sich dadurch zu einem gefährlichen Angreifer. Dies dokumentieren 51 Punkte (19 Tore / 32 Vorlagen) verteilt auf 93 Hauptrundeneinsätze. In der Endrunde (17 Spiele) traf „Vlad“ bislang sechsmal und assistierte bei zwei Torerfolgen seiner Teams.

In die DEL wurde Vladislav Filin im Laufe seiner Karriere schon mehrfach hochgezogen – deshalb kann er aktuell auf 31 Hauptrundenspiele und 10 Playoff-Einsätze zurückblicken. Zu seinem Wechsel äußert sich Vladislav Filin wie folgt: „Ich freue mich auf die Herausforderung bei den Straubing Tigers. Der Wechsel ist für mich eine Chance, in der DEL Fuß zu fassen und mich weiter zu verbessern.“

„Vladislav Filin verfügt über eine gute Hockey-Ausbildung und die nötigen Anlagen“, so Jason Dunham.

Die Rechte am mittlerweile 21-jährigen Maximilian Gläßl haben sich die Gäubodenstädter im Sommer 2016 gesichert und der Spieler hat während der letzten beiden Spielzeiten wertvolle Erfahrungen in der DEL2 bei den Löwen Frankfurt sammeln können, indem er einmal Meister wurde und heuer das Halbfinale erreicht hat.

Der Linksschütze konnte, im Vergleich zum Vorjahr, seine Punkteausbeute während der Hauptrunde von vier Toren und vier Vorlagen auf vier Treffer und sechs Beihilfen erhöhen und damit eine weitere Leistungssteigerung erzielen.

„Maximilian hat bei den Löwen Frankfurt in vielen Stresssituationen das Vertrauen bekommen und rechtfertigte dies mit konstant guten Leistungen“, erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. „In zwei Jahren hat er einmal 14 und einmal 12 Playoff-Spiele gespielt. Das ist für seine Entwicklung sehr wichtig“, informiert Jason Dunham weiter.

Max Gläßl trifft Anfang Mai in Straubing ein und wird mit den anwesenden Spielern das Sommertraining absolvieren. „Ich freue mich darauf, die Jungs wiederzusehen und mit Ihnen durchzustarten“, erörtert Max Gläßl. „Mit den beiden Spielern Max Gläßl und Vladislav Filin erhalten wir zwei vielsprechende Talente“, sagt Jason Dunham abschließend.

Der Kader der Straubing Tigers für die Saison 2018/19 (Stand: 12. April 2018)

Tor: Sebastian Vogl und Cody Brenner
Abwehr: Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt, Stephan Daschner, Benedikt Schopper, Maximilian Gläßl
Angriff: Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams, Mike Connolly, Sandro Schönberger, Vladislav Filin
Trainerteam: Tom Pokel, Rob Leask, Giovanni Willudda