Teamcheck

02. September 2019

Straubing: Punktuelle Verstärkungen bei den Tigers

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Nur fünf neue Spieler bei den Niederbayern / Zwei Siege in fünf Vorbereitungsspielen / Sieg beim Mercedes Benz Rent Cup in Nürnberg

Nur haarscharf verpasste Straubing das Viertelfinale der DEL-Playoffs 2019: Erst durch die Niederlage am letzten Spieltag in Ingolstadt mussten sich die Tigers mit Platz acht begnügen und den Umweg über die 1. Playoff-Runde nehmen. Hier waren den Niederbayern dann die Eisbären Berlin im Weg, die in zwei spannenden Spielen das Aus der Tigers besiegelten. Dennoch: Straubing spielte eine überragende Saison 2018/19 und das schlägt sich auch in der Kaderplanung für die neue Eiszeit nieder. Nur fünf neue Spieler finden sich im Kader.

Zwischen den Pfosten bleibt alles beim Alten. Sebastian Vogl und Jeff Zatkoff halten den Kasten der Niederbayern sauber und auch vor den Goalies änderte sich wenig. Mit Steven Seigo verließ nur ein Verteidiger den Club und dafür kam Benedikt Kohl vom ERC Ingolstadt.

Nur minimal größer war die Baustelle bei den Stürmern. Mit Thomas Brandl, Jared Aulin, Marco Pfleger und Dylan Wruck verließen vier Angreifer die Tigers und dafür kamen Chase Balisy, Tim Brunnhuber, Marco Baßler und Travis Turnbull. Brunnhuber und Baßler sind die Youngster im Team, hatten in der letzten Saison aber viel Erfolg. Während Baßler mit dem EV Landshut der Aufstieg aus der Oberliga in die DEL2 gelang, holte Brunnhuber mit den Ravensburg Towerstars den DEL2-Titel. Turnbull ist ein gestandener DEL-Stürmer und dann wäre da noch Chase Basily. Der US-Amerikaner kommt mit der Empfehlung von 361 Spielen und 173 Punkten aus der AHL zu den Tigers.

Die Vorbereitung bei den Tigers verlief durchwachsen. Niederlagen gegen Wolfsburg (2:5), Ingolstadt (2:3 SO) und Linz (1:2) stehen Siege gegen Dornbirn (5:0) und Davos (5:4) gegenüber. Das reichte jedoch, um sich den ersten Platz beim Mercedes Benz Rent Cup der Ice Tigers zu sichern.

Das erste Saisonspiel 2019/20 bestreitet Straubing am 13. September um 19:30 Uhr vor heimischer Kulisse gegen die Krefeld Pinguine.

Die Ergebnisse der Straubing Tigers in der Vorbereitung

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
16.08. 20:00 Straubing Tigers Grizzlys Wolfsburg 2:5 (1:1, 0:1, 1.3)
18.08. 18:00 Straubing Tigers ERC Ingolstadt 2:3 SO (0:0, 2:1, 0:1)
24.08. 17:30 Straubing Tigers Dornbirner EC 5:0 (2:0, 2:0, 1:0)
25.08. 14:30 HC Davos Straubing Tigers 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)
01.09. 18:00 Black Wings Linz Straubing Tigers 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)

Der Kader der Straubing Tigers für die Saison 2019/20

Tor: Sebastian Vogl, Jeff Zatkoff
Verteidigung: Stephan Daschner, Benedikt Schopper, Fredrik Eriksson, Benedikt Kohl, Max Renner, Maximilian Gläßl, Sena Acolatse, Marcel Brandt
Angriff: Stefan Loibl, Travis James Mulock, Chase Balisy, Jeremy Williams, Tim Brunnhuber, Kael Mouillierat, Mike Connolly, Vladislav Filin, Sandro Schönberger, Antoine Laganière, Mitchell Heard, Marco Baßler, Sven Ziegler, Travis Turnbull

Die Abgänge bei den Straubing Tigers

Tor: -
Verteidigung: Steven Seigo
Angriff: Thomas Brandl, Jared Aulin, Marco Pfleger, Dylan Wruck

Die Zugänge bei den Straubing Tigers

Tor: -
Verteidigung: Benedikt Kohl
Angriff: Chase Balisy, Tim Brunnhuber, Marco Baßler, Travis Turnbull