Vertragsverlängerung

03. Dezember 2019

Straubing: Aller guten Dinge sind drei

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Tigers verlängern Verträge mit einem Youngster und zwei Verteidigern

Tim Brunnhuber, Benedikt Kohl und Benedikt Schopper verlängern ihre Kontrakte bei den Straubing Tigers. Mit den Vertragsverlängerungen des Stürmertalents und der beiden Abwehrrecken können die Straubing Tigers für die zukünftigen Kaderplanungen bereits früh Nägel mit Köpfen machen.

Schon in seiner ersten DEL-Saison wusste der 20-jährige Tim Brunnhuber zu überzeugen und stellt mit bislang sieben Scorerpunkten aus 23 Partien einen wichtigen Faktor für die derzeitige Ausgeglichenheit der „Abteilung Attacke“ im Team der Gäubodenstädter dar. „Natürlich ist die erste Saison in der DEL eine große Herausforderung, aber die Trainer, meine Mitspieler und das gesamte Umfeld in Straubing helfen mir super diese zu bewältigen. Ich spüre das Vertrauen der Coaches und kann mich hier optimal weiterentwickeln. Deswegen fiel es mir leicht, mich dazu zu entscheiden, weiter für die Straubing Tigers aufs Eis zu gehen“, so der gebürtige Eggenfeldener selbst über den Verbleib in seiner niederbayerischen Heimat. Tim Brunnhuber unterschreibt einen Vertrag über die nächsten drei Spielzeiten.

Auch die beiden Benedikts im Team von Chefcoach Tom Pokel haben sich für eine weitere Saison im Trikot der Straubing Tigers entschieden. „Meine Frau, unsere Tochter und ich fühlen uns in Straubing sehr wohl. Außerdem passen die sportlichen Rahmenbedingungen, so dass es für mich keine allzu schwere Entscheidung war, hier zu bleiben“, meint Benedikt Kohl und Benedikt Schopper ergänzt: „Die familiäre Atmosphäre in Straubing ist einmalig und viel wert. Man fühlt sich gut aufgehoben und kann sich voll auf seine Aufgaben auf dem Eis konzentrieren.“

Auch Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers, zeigt sich hoch erfreut über die drei Vertragsverlängerungen: „Tim Brunnhuber genießt das Vetrauen der Trainer und zahlt dieses mit entsprechend positiven Leistungen zurück. Umso mehr freut es uns daher, dass er sich für einen weiteren Verbleib in unserer Organisation entschieden hat. Benedikt Schopper und Benedikt Kohl machen in dieser Saison einen sehr guten Job und zementieren unseren Defensiv-Verbund im wahrsten Sinne des Wortes. Mit ihrer Erfahrung sind sie zwei zentrale Säulen unseres Kaders.“