News

Schwenninger Wild Wings holen Stürmer Stefano Giliati

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion
@DELoffice

Der 29-Jährige unterschrieb in Schwenningen einen Vertrag bis Saisonende und wird mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Aufgrund der Ausfälle in der Offensive haben die Schwenninger Wild Wings mit Stefano Giliati einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. "Stefano ist ein guter Schlittschuhläufer und bringt viel Energie aufs Eis. Wir freuen uns, dass wir uns so schnell einig wurden und er bereits am heutigen Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen konnte", sagt Manager Jürgen Rumrich.

Giliati wurde in Montreal geboren und besitzt sowohl die kanadische als auch die italienische Staatsbürgerschaft. Seine Karriere begann er 2002 bei den West Islands Lions in der kanadischen Juniorenliga QMAAA. Im Frühjahr 2008 unterschrieb der Außenstürmer einen Vertrag bei den Toronto Marlies. Zwei Spielzeiten später wechselte er nach Norfolk (AHL). 

Erste Erfahrungen auf europäischem Eis sammelte der 29-Jährige in Bozen. In 52 Spielen erzielte der Linksschütze 22 Tore und 44 Assists. Eine Saison später wechselte Giliati nach Finnland zu SaiPa. Weitere Stationen seiner Karriere waren die Blues aus der finnischen Liiga und Zagreb aus der KHL. Beim KHL-Klub spielte Stefano Giliati zusammen mit Wild Wings Verteidiger Simon Gysbers.

Der 29-Jährige unterschrieb in Schwenningen einen Vertrag bis Saisonende und wird mit der Rückennummer 9 auflaufen.