CHL

München dreht Rückstand gegen Orli Znojmo und wahrt Viertelfinalchance

Red Bulls feiern ersten Sieg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

(Foto: GEPA Pictures) Erster Saisonsieg in der CHL für München: Der amtierende DEL-Champion besiegte am Dienstagabend den tschechischen EBEL-Vertreter von Orli Znojmo mit 4:3 (1:1, 0:1, 3:1) und belegt nach dem Erfolg den zweiten Platz in der Gruppe, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigen würde.

Nach dem guten Start der Red Bulls, die durch Keith Aucoin (15.) in Front gingen, drehte Znojmo das Spiel vor heimischer Kulisse durch Treffer in der 19. und 29. Spielminute. Im Schlussabschnitt glich jedoch Michael Wolf (42.) zügig aus und die Gäste blieben am Drücker. Mads Christensen (52.) besorgte schließlich die Führung und noch in derselben Spielminute legte Jerome Flaake das 4:2 nach. Libor Sulak (59.) konnte für die Hausherren nur noch verkürzen.