CHL

20. November 2018

Red Bulls erreichen das CHL-Viertelfinale

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Red Bulls gewinnen 2:0 in der Schweiz / Erste Viertelfinalteilnahme eines DEL-Clubs in der CHL

DEL-Champion EHC Red Bull München hat das Viertelfinale in der Champions Hockey League erreicht: Mit einem 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)-Erfolg beim EV Zug machten die Bayern die 2:3-Niederlage aus dem Heimspiel wett und stehen als erstes DEL-Club überhaupt in der Runde der letzten Acht. Dort warten auf München die Malmö Redhawks.

Gastgeber EV Zug dominierte den ersten Durchgang im Achtelfinal-Rückspiel, konnte daraus jedoch kein Kapital schlagen. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Red Bulls wie ausgewechselt und legte durch Justin Shugg (22.) vor, während die Eidgenossen nicht mehr zur Entfaltung kommen. In der Folge blieb München konzentriert und hielt die knappe Führung, die zumindest für die Verlängerung gereicht hätte. Fünf Minuten vor dem Ende legte Frank Mauer nach und das 2:0 reichte, um das 2:3 aus dem ersten Vergleich zu drehen.