DEL

18. März 2019

Neubesetzungen im Schiedsgericht und der Medien- und Marketing Kommission

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

DEL begrüßt neue Richter im Schiedsgericht und ein neues Mitglied in der Medien- und Marketingkommission

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat bei ihrer Gesellschafterversammlung in Bremerhaven Wahlen zu Neubesetzungen im Schiedsgericht und der Medien- und Marketing Kommission durchgeführt.

Nachdem Rainer Blechschmidt, zuletzt Vorsitzender des Schiedsgerichts, Roland Falder und Johann Fuchs – beide Beisitzer – das Schiedsgericht verlassen haben, begrüßt die DEL drei neue Richter im Schiedsgericht.

Prof. Dr. Anne Jakob, LL.M. ist in Ihrer eigenen Kanzlei ‚Mit Recht im Sport‘ in Frankfurt am Main tätig und leitete u.a. bei zahlreichen internationalen und nationalen Leichtathletik-Veranstaltungen das Dopingkontrollmanagement.

Ingo Lenßen bringt nicht nur rechtliche Expertise als Anwalt in Ludwigshafen am Bodensee mit, sondern ergänzt das Trio mit Eishockey Know-How. So stand er mehrere Jahre in Krefeld und Konstanz auf dem Eis und trainierte nach seiner eigenen Spielzeit die Konstanzer EG und den EHC Kreuzlingen.

Dr. Johan-Michel Menke, LL.M. praktiziert u.a. in den Gruppen Insolvenz-, Arbeits- und Sportrecht in der Hamburger Kanzlei ‚Heuking Kühn Lüer Wojtek‘.

Neuer Vorsitzender des Schiedsgerichts ist Dr. Jörg Dauernheim (Altenstadt), als Beisitzer amtiert weiterhin Prof. Dr. Jan F. Orth (Köln).

Zudem wurde ein weiters Mitglied in die Medien- und Marketingkommission aufgenommen. Philipp Walter, Geschäftsführer der Kölner Haie wurde einstimmig in das Gremium, welches für Vermarktungs- und Kommunikationsthemen der Liga zuständig ist, gewählt.