Vorschau, 33. Spieltag

13. Februar 2019

Nachholspiel: Ice Tigers fordern Roosters zum Duell

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Nürnberg will Top10-Platz vor heimischer Kulisse absichern / Iserlohn möchte sich vom Tabellenende absetzen

Am Mittwochabend wird die Tabelle gerade gezogen: Die THOMAS SABO Ice Tigers empfangen um 19:30 Uhr die Iserlohn Roosters. Nach der Partie, die aufgrund der Spengler Cup-Teilnahme Nürnbergs auf den 13. Februar verschoben werden musste, werden alle Clubs 45 Spiele absolviert haben. Mit einem Sieg kann sich Nürnberg ein wichtiges Polster für die letzten sieben Spieltage erarbeiten, während die Roosters gerne den Abstand zur Roten Laterne vergrößern wollen. Magenta Sport ist ab 19:15 Uhr live dabei.

Zum dritten Mal stehen sich die beiden Kontrahenten am Mittwochabend gegenüber. Das erste Treffen entschieden die Roosters am Seilersee deutlich mit 6:3 für sich, während sich die Franken mit einem 7:1 vor heimischer Kulisse revanchierten. Mit dem dritten Aufeinandertreffen setzen die Clubs auch gleichzeitig eine Duftmarke für den kommenden Sonntag, denn dann stehen sie sich am Seilersee erneut gegenüber.