CHL

25. August 2017

München und Wolfsburg feiern Siege

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Alle drei DEL-Vertreter feiern Auftaktsiege in der Champions Hockey League

Nur einen Tag nach dem 4:1-Erfolg der Adler Mannheim gegen Jönköping (SWE) haben München und Wolfsburg nachgelegt: Die Grizzlys setzten sich mit 4:3 (2:0, 1:0, 1:3) gegen die Slowaken vom HC05 Banská Bystrica durch und die Red Bulls fuhren ein 6:2 (1:0, 2:1, 3:1) gegen den polnischen Vertreter von Comarch Krakau ein. Bereits am Sonntag greifen alle drei DEL-Vertreter wieder ins Geschehen ein. SPORT1 zeigt die Begegnungen auf seinen Plattformen live.

Die CHL-Livespiele bei SPORT1 am Sonntag

SPORT1.de 27. Aug 13:55 Uhr Ocelari Trinec (CZE) – Adler Mannheim
SPORT1 27. Aug 17:55 Uhr EHC Red Bull München – IFK Helsinki (FIN)
SPORT1.de 27. Aug 17:55 Uhr Grizzlys Wolfsburg – Tappara Tampere (FIN)


Wolfsburg erwischte gegen den HC05 Banská Bystrica einen Auftakt nach Maß. Nach nur 5:55 Spielminuten schoss Gerrit Fauser die Hausherren in Front und Christoph Höhenleitner (10.) legte zügig nach. Nach einem Treffer von Philip Riefers (35.) gingen die Grizzlys mit einer beruhigenden Führung in den Schlussabschnitt. Hier verkürzte der slowakische Meister mit einem Schuss von der roten Linie, doch Alexander Weiß (42.) stellte nur eine Minute später den alten Abstand wieder her. Dennoch wurde das Spiel noch einmal spannend. Branislav Kubka (58.) und Patrik Lamper (60.) brachten die Gäste noch einmal heran, aber Wolfsburg rettete den Sieg über die Zeit.

München hatte gegen Krakau zahlreiche gute Chancen (Foto: GEPA Pictures).

München tat sich gegen den Außenseiter aus Krakau lange schwer. Die Red Bulls vergaben zahlreiche gute Chancen und so konnte Maciej Urbanowicz die Gäste in der 47. Spielminute auf ein Tor heranbringen. In der Folge drehten die Red Bulls jedoch an der Temposchraube. Patrick Hager (51.), Jason Jaffray (58.) und Andreas Eder (58.) schossen den letztlich deutlichen 6:2-Erfolg heraus.