Neuverpflichtung

14. Juli 2017

Mittelstürmer James Sheppard neu bei den Eisbären Berlin

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion
@DELoffice

Richer: „Er wird mit seiner Größe und seiner Energie viel Schwung in unser Spiel bringen.“

Die Eisbären Berlin haben einen neuen Mittelstürmer gefunden. James Sheppard wechselt aus der Schweizer Nationalliga A vom EHC Kloten nach Berlin. Der 29-jährige Kanadier unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Der 1,85 Meter große Sheppard wurde 2006 an neunter Stelle von den Minnesota Wild im NHL-Entry-Draft gezogen. Vier Jahre spielte er dann für Minnesota, ehe er in die Organisation der San José Sharks wechselte und von dort 2015 zu den New York Rangers. Insgesamt lief der Kanadier 431 Mal in der NHL auf und verbuchte genau 100 Scorerpunkte. In den vergangenen zwei Jahren spielte er für Kloten und ebenso für Team Canada beim Spengler-Cup, den er auch zwei Mal in Folge gewann.

„James Sheppard passt in unser Anforderungsprofil für den Mittelstürmer, den wir gesucht haben“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Er wird mit seiner Größe und seiner Energie viel Schwung in unser Spiel bringen.“

James Sheppard wird am 23. Juli in Berlin erwartet.

Der Eisbären-Kader 2017/18 hat derzeit folgendes Aussehen:

Tor: Petri Vehanen, Marvin Cüpper, Maximilian Franzreb

Abwehr: Maximilian Adam, Kai Wissmann, Frank Hördler, Danny Richmond, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Blake Parlett, Constantin Braun,

Angriff: Nick Petersen, Charlie Jahnke, Vincent Hessler, Jamie MacQueen, Thomas Oppenheimer, André Rankel, Florian Busch, Louis-Marc Aubry, James Sheppard, Sven Ziegler, Sean Backman, Martin Buchwieser, Daniel Fischbuch, Mark Olver, Marcel Noebels