News

Ehrenberger: "Er kann hier wieder mehr die Rolle eines Leistungsträgers übernehmen"

Martin Buchwieser wechselt zum ERC Ingolstadt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Der ERC Ingolstadt hat Martin Buchwieser verpflichtet. Der 27-jährige Angreifer stand zuletzt bei den Hamburg Freezers unter Vertrag, die für die kommende Spielzeit keine Lizenz in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beantragten.

Beim ERCI unterzeichnete Buchwieser einen Einjahresvertrag. Sportdirektor Jiri Ehrenberger sagt: „Martin ist ein Spieler aus Bayern in sehr gutem Alter. Er kann hier wieder mehr die Rolle eines Leistungsträgers übernehmen. Er ist ein unangenehmer Spieler für seine Gegner. Diese Aggressivität wird er in unsere Mannschaft einbringen.“

Buchwieser stammt aus dem Nachwuchs des SC Riessersee und etablierte sich beim EHC München im Seniorenbereich. 2010 gewann er mit den Münchnern die Zweitligameisterschaft und stieg in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) auf. Im Folgejahr bestach er mit 43 Punkten in 47 Spielen und wurde als „Rookie des Jahres“ ausgezeichnet.

Nach zwei weiteren Jahren in der bayerischen Landeshauptstadt, davon eines als Teil eines Kapitänsduos, wechselte er zu den Adler Mannheim. 2015 holte er mit den Badenern im Finale gegen Ingolstadt die deutsche Meisterschaft. Für die deutsche Nationalmannschaft ist er seit 2010 immer wieder im Einsatz, zuletzt in der Vorbereitung auf die abgelaufene Weltmeisterschaft in Russland.
Vor einigen Wochen schloss sich der körperstarke Angreifer (180cm, 83kg) im Rahmen eines Tauschgeschäfts den Hamburg Freezers an. Diese stellten jedoch auf Eignerbeschluss hin vor einer Woche den Spielbetrieb in der DEL ein.

Buchwieser sagt: „Ich freue mich, Teil des ERC Ingolstadt zu sein. Es ist schön, dass ich mich nun wieder aufs Eishockey konzentrieren kann und natürlich auch, dass ich wieder in Bayern bin. Wir wollen beim ERC Ingolstadt eine erfolgreiche Saison spielen und unter die Top Sechs vorstoßen.“
Martin Buchwieser wird beim ERC Ingolstadt mit der Nummer 16 auflaufen.