Vertragsverlängerung

14. März 2018

Marshall und Picard bleiben der Düsseldorfer EG treu

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Verteidiger-Duo wird auch in der kommenden Saison bei den Rheinländern auf dem Eis stehen

Die Düsseldorfer EG setzt auch in der kommenden Spielzeit auf die Dienste der Verteidiger Kevin Marshall und Alexandre Picard. Die beiden Kanadier, die vor bzw. während der abgelaufenen Saison zur DEG gestoßen sind, verlängerten in Düsseldorf jeweils um eine weitere Spielzeit.

Stefan Adam, Geschäftsführer DEG Eishockey GmbH: „Alexandre Picard ist mit seiner großen Erfahrung in der NHL und in den europäischen Topligen eine Führungsfigur auf und neben dem Eis. Auch unter Druck behält er stets die Ruhe und kann – wie auch Kevin Marshall – den jüngeren Spielern unseres Teams Stabilität geben. Wir freuen uns, beide auch in der kommenden Spielzeit in unseren Reihen zu wissen.“

Niki Mondt, Sportlicher Leiter DEG Eishockey GmbH: „Als Kevin Marshall im vergangenen November zu uns gekommen ist, hat er vom ersten Tag an Verantwortung übernommen. Er ist ein sehr verlässlicher Spieler, der nicht nur defensiv gut ist und robust zur Sache geht, sondern durch seine läuferischen Fähigkeiten auch offensiv Akzente setzt.“

Kevin Marshall stieß im November vom schwedischen Erstligisten Rögle BK zum Team der DEG. Seitdem absolvierte der 29-Jährige alle restlichen 32 DEL-Partien in Rot und Gelb. Der ehemalige NHL-Profi der Philadelphia Flyers erzielte in diesen Spielen drei Tore und gab acht Assists. Alexandre Picard kam vor der Spielzeit vom Schweizer Champions Hockey League-Halbfinalisten HC Fribourg-Gottéron an den Rhein. In 45 Saisonspielen traf der 32-jährige Routinier einmal und bereitete zehn weitere Treffer vor. Überdies führt der Kanadier die teaminterne Plus/Minus-Rangliste an.