Playoff-Halbfinale

02. April 2019

Mannheim legt vor

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Adler sichern sich Auftaktsieg

Mannheim mit Vorteil: Zum Auftakt der Playoffs geht Mannheim gegen die Kölner Haie in Führung. Dem Hauptrundensieger reichte am Dienstagabend ein knappes 1:0 und geht nun mit Rückendwind am kommenden Freitag in Spiel zwei.

Nach der neuntägigen Spielpause, gingen die Adler mit einem Traumstart in die Halbfinalserie. Mannheim benötigte lediglich 43 Sekunden, um durch Benjamin Smith in Führung zu gehen. In der Folge blieben die Vorteile, in einem chancenarmen Drittel, auf Seiten des Hauptrundensiegers, da Köln vor dem Tor nur noch wenig zu ließ. Auf der Gegenseite kamen die Haie nur gelegentlich zu Möglichkeiten. Daraufhin schaltete Köln im anschließenden Drittel einen Gang hoch und setzte Mannheim zunehmend unter Druck. Von diesem konnten sich die Adler, erst gegen Ende des Drittels etwas befreien. Zu Toren kamen beide Mannschaften jedoch nicht mehr. Im letzten Spielabschnitt befanden sich beide Teams auf Augenhöhe, da Köln den Ausgleich wollte und Mannheim die Entscheidung. Trotz bester Chancen auf beiden Seiten, blieb jedoch auch dieses Drittel torlos. Einer der größten Faktoren, war auch Adler-Goalie Dennis Endras, der überragend hielt und mit einem Shutout in das Halbfinale startete. Somit reichte den Adlern der Führungstreffer aus der ersten Minute, um Spiel eins für sich zu entscheiden.