News

"Ich möchte mich auf diesem Niveau beweisen und den nächsten Schritt in meiner Karriere machen“

Krefeld Pinguine holen DEL2-Topscorer Mike Collins

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Die Krefeld Pinguine haben Mike Collins unter Vertrag genommen. Der Stürmer kommt aus der DEL2 von den Kassel Huskies an den Niederrhein und unterzeichnete einen Vertrag für die kommende Saison 2015/2016. Der 1,85m große und 82 kg schwere Linksschütze aus Boston, Massachusetts (USA) avancierte in der abgelaufenen Spielzeit mit 27 Toren und 81 Punkten zum Topscorer der DEL2.

„Ich hatte das Ziel, mich in Kassel für eine der großen europäischen Ligen zu empfehlen. Das ist mir jetzt gelungen. Krefeld hat in den letzten Jahren große Erfolge erzielt und ich möchte helfen, daran anzuknüpfen. Die Teilnahme an der CHL ist dabei ein besonderes Bonbon, auf das ich mich sehr freue. Ich möchte mich auf diesem Niveau beweisen und den nächsten Schritt in meiner Karriere machen“, erklärte Collins.

Krefelds Co-Trainer Reemt Pyka sagte: „Natürlich muss man bei einem Spieler aus der zweiten Liga immer abwarten, wie er sich in der DEL akklimatisiert und ihm dafür einige Zeit zugestehen. Doch wir sind überzeugt, dass Mike diesen Schritt schafft und er ein ganz wichtiger Spieler unserer Mannschaft werden kann. Wir sind sehr froh, ihn für die Pinguine gewinnen zu können und hoffen, dass er helfen wird, die Offensive auf mehr Schultern zu verteilen. Er ist ein hochinteressanter Spieler, der unser Team insgesamt besser machen wird, davon sind wir absolut überzeugt!“

Mit der Verpflichtung von Mike Collins schliessen die Krefeld Pinguine die Planungen mit ausländischen Neuverpflichtungen ab und werden den Kader noch mit jungen, hoffnungsvollen Talenten aus dem Nachwuchslager ergänzen.