Vertragsverlängerung

12. Januar 2017

Kölner Haie verlängern mit Stürmer Ryan Jones bis 2019

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Der Kanadier absolvierte bislang 117 DEL-Spiele für den KEC. Dabei sammelte der Linksschütze insgesamt 72 Scorerpunkte (46 Tore, 26 Vorlagen).

Die Kölner Haie basteln am Team der Zukunft. Jetzt wurde der nach der laufenden Spielzeit endende Vertrag mit Stürmer Ryan Jones um weitere zwei Jahre bis 2019 verlängert. Der am 14. Juni 1984 geborene Kanadier wechselte in der Saison 2014/15 aus Nordamerika nach Köln und absolvierte bislang 117 DEL-Spiele für den KEC. Dabei sammelte der Linksschütze insgesamt 72 Scorerpunkte (46 Tore, 26 Vorlagen). In der aktuellen Saison ist Jones mit bislang 16 Treffern der Toptorjäger der Kölner Haie.
 

Ryan Jones

"Für mich war aber immer klar, dass die Haie die letzte Station meiner Karriere sein werden."

 „Ich wollte zu Beginn der Spielzeit sehen, wie gut ich in die Saison komme. Für mich war aber immer klar, dass die Haie die letzte Station meiner Karriere sein werden. Ich will weiter gutes Eishockey spielen. Die Gelegenheit dazu habe ich jetzt. Dazu fühlen meine Familie und ich uns in Köln einfach wohl. Deshalb freuen wir uns, weitere zwei Jahre hierbleiben zu können“, erklärt Ryan Jones zu seiner Vertragsverlängerung.

Auch Haie-Sportdirektor Mark Mahon freut sich über den Verbleib des Stürmers: „Ryan Jones ist ein wichtiger Bestandteil des Haie-Teams. Er ist auf dem Eis und in der Kabine ein absoluter Führungsspieler. Für den Erfolg des KEC gibt er immer alles, geht auf dem Eis dahin, wo es weh tut und ist so vor dem gegnerischen Tor sehr gefährlich. Wir freuen uns, dass er weitere zwei Jahre das Haie-Trikot trägt.“