Vorschau

14. November 2018

Kölner Haie treffen auf die Augsburger Panther

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Erstes Spiel nach der Pause / KEC muss auf Steve Pinizzotto und Freddy Tiffels verzichten / Live bei Telekom Sport ab 19.15 Uhr

Spiel eins nach der Deutschland Cup-Pause steht auf dem Plan. Am Abend empfangen die Kölner Haie die Augsburger Panther in der LANXESS arena. Beide Teams haben die gleichen Ambitionen und wollen in der Tabelle klettern. Die Haie könnten bei einem Sieg an die Top-Mannschaften anschließen, die Panther gar in der Spitzengruppe landen. Entsprechend motiviert gehen die Konkurrenten zu Werke.

„Wir gehen mit einem positiven Gefühl in die kommenden Spiele. Die beiden Erfolge vor der Pause taten gut - in der Tabelle und auch in der Mannschaft. Dass die Jungs dann mal ein paar Tage nicht in der Halle waren, sondern Zeit mit der Familie verbringen konnten, ist für sie auch immer gut. Seit Samstag sind wir wieder auf dem Eis und haben intensiv gearbeitet. Die letzten Spiele analysiert und positive wie weniger positive Dinge angesprochen. Das Team hat sehr gut mitgezogen und mitgearbeitet", erklärte Haie-Cheftrainer Peter Draisaitl zuletzt.

Der KEC-Coach muss indes auf Steven Pinizzotto verzichten – und zwar vier bis sechs Wochen. Denn der Stürmer wurde am Meniskus operiert. Auch Freddy Tiffels, der eigentlich nach der Pause wieder spielen sollte, muss mit einer Muskelverletzung weiter zusehen.