IIHF U20 WM

02. Januar 2019

Im Modus „Best of three“ zum Klassenerhalt

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutschland trifft bei der U20-WM in der Relegation auf Kasachstan / Zwei Siege zum Klassenerhalt nötig / Spiel 1 am Donnerstag um 10:00 Uhr / Live bei Magenta Sport

Zwei Siege sind nötig, um im Oberhaus zu bleiben: Trotz einer starken Gruppenphase muss Deutschland bei der U20-WM in Tschechien in die Relegation. Dort trifft das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter im Modus „Best of three“ auf Kasachstan. Das erste Aufeinandertreffen findet am Donnerstagvormittag um 10:00 Uhr statt. Magenta Sport ist live dabei.

Die Kasachen belegten ohne Punktgewinn den fünften Platz in der Gruppe A gegen die Kontrahenten aus Schweden, der Schweiz, Finnland und der Slowakei. Neben null Punkten stand bei den Zentralasiaten ein Torverhältnis von 7:21. Deutschland geht mit dem Erfolgserlebnis des 4:3-Erfolgs gegen WM-Gastgeber Tschechien in das Treffen mit den Kasachen. Neben drei Punkten hatte Deutschland in den Gruppenspielen ein Torverhältnis von 9:19 aufzuweisen. Ein Trumpf für die DEB-Auswahl könnten die Specialteams sein. Einer Powerplay-Quote von 27,7 Prozent und einem Penaltykilling von 68,18 Prozent auf Seiten der Deutschen stehen Werte von 10 Prozent (PP) und 56,25 Prozent (PK) bei den Kasachen gegenüber.