Vorschau, 27. Spieltag

13. Dezember 2018

Ice Tigers empfangen Pinguins

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Zweite Saisonhälfte beginnt in Nürnberg / Ice Tigers wollen auf die Top10 aufholen / Bremerhaven jagt die Top6

Auf in die zweite Hälfte der DEL-Hauptrunde 2018/19: Zum Start wollen die Ice Tigers endlich in die Spur finden und sich an die Top10 heranarbeiten. Im Weg stehen am 27. Spieltag die Pinguins Bremerhaven, die derzeit mit 43 Punkten auf dem Konto auf Rang sieben liegend Kurs auf die Playoffs nehmen. Während Nürnberg mit einem Sieg den Rückstand auf die Top10 auf sechs Punkte verkürzen würde, könnten die Pinguins auf einen Viertelfinal-Platz springen. Telekom Sport ist ab 19:15 Uhr live dabei.

In ihrer DEL-Geschichte konnten die Pinguins nur im ersten Jahr in Nürnberg punkten. Danach gab es vier Niederlagen bei den Ice Tigers. So auch beim ersten Saisontreffen in Franken als die Hausherren mit 6:2 gewannen. An der Küste konnte Bremerhaven allerdings mit 2:1 gewinnen.

Die Pinguins mussten nach sieben Spielen, in denen immer gepunktet wurde und sechs Siege eingefahren wurden, eine 1:3-Niederlage gegen Straubing hinnehmen, fand aber nur 48 Stunden später mit einem 5:2 gegen Schwenningen zurück in die Spur. Nürnberg war derweil auf dem besten Weg, ein Sechs-Punkte-Wochenende einzufahren, verspielte jedoch nach dem 4:1 gegen München eine 5:3-Führung gegen Straubing und unterlag im Shootout.