International

10. Mai 2019

Heim-WM beginnt mit Sieg für Slowakei, Russland mit souveränem Start.

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Rekordweltmeister siegt gegen Norwegen / Finnland schlägt Kanada / Gastgeber stark gegen USA / Tschechien mit knappen Sieg

 

Auftakt der IIHF-Weltmeisterschaft 2019: In Bratislava und Kosice begann gleichzeitig das Turnier um 16:15 Uhr. Finnland startete mit einem 3:1 Auftaktsieg gegen den Weltranglistenersten Kanada. In der Gruppe B gab sich Rekordweltmeister Russland keine Blöße und schlug die norwegische Auswahl mit 5:2. 
Am Abend startete auch Gastgeber Slowakei ins Turnier. Der Weltmeister von 2002 konnte sich gegen die USA mit 4:1 durchsetzen. Enger ging es zwischenzeitlich bei Tschechien gegen Schweden her. In einem Spiel mit mehreren Führungswechseln, behielten die Tschechen gegen den amtierenden Weltmeister die Oberhand und gewannen am Ende doch noch deutlich mit 5:2.