Der 45. Spieltag

24. Januar 2018

Haie klettern auf Rang vier - Adler jetzt Neunter

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Zwei Mal 3:1 am Mittwochabend / Mannheims Wolf gelingt Doppelpack / Mulock mit erstem Saisontor bei KEC-Sieg

Die Adler Mannheim haben ihre Hausaufgaben gemacht und im Kampf um die besten Playoff-Plätze wichtige Punkte eingefahren. Gegen den ERC Ingolstadt gewannen die Kurpfälzer am Abend mit 3:1 und schoben sich dadurch von Platz elf auf den neunten Rang. Erstmals seit den letzten zwölf Spielen blieben die Gäste dabei ohne Punktgewinn.  

Einen großen Schritt nach vorn machten die Kölner Haie, die ebenfalls mit 3:1 bei den Thomas Sabo Ice Tigers gewinnen und damit die Grizzlys Wolfsburg aufgrund des besseren Torverhältnisses von Platz vier verdrängen konnten.

In Mannheim trafen nicht nur die Adler auf den ERC, sondern es war gleichzeitig auch das Torwart-Duell der beiden Olympia-Fahrer Dennis Endras und Timo Pielmeier. Beide Keeper wurden von Bundestrainer Marco Sturm für das Turnier in Pyeongchang nominiert. Ein weiterer Nationalspieler auf dem Eis, nämlich David Wolf, brachte seine Farben mit dem 1:0 in Front. Garrett Festerling noch vor dem ersten Wechsel auf 2:0.

Auch in der Folge hatten die Hausherren aus der Kurpfalz die Partie weitgehend im Griff, so dass kein weiterer Treffer mehr fallen sollte. David Elsner war es dann vorbehalten, den Anschluss im letzten Abschnitt zu markieren. Der Stürmer fälschte einen Schuss von der Blauen Linie unhaltbar für Endras ab. Wieder Wolf mit einem sehenswerten Treffer stellte auf 3:1 – gleichzeitig der Endstand.

In Nürnberg waren die Ice Tigers der Favorit gegen die Haie, doch der KEC ging durch ein Tor von Ben Hanowski nach 20 Minuten in Führung. Das Match blieb weiterhin spannend, obwohl im 2. Abschnitt kein Treffer hinzu kommen sollte. Das änderte sich im letzten Durchgang. Erst schoss Blair Jones in Überzahl das 2:0 für die Gäste, dann antwortete Dane Fox mit dem 1:2. In einer turbulenten Schlussphase kämpften die Haie das Ergebnis über die Zeit, ehe TJ Mulock mit seinem ersten Saisontreffer den Sieg perfekt machte. Köln rangiert damit auf dem vierten Platz.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt 3:1 (2:0, 0:0, 1:1)

7748 Adler Mannheim - ERC Ingolstadt


Tore: 1:0 David Wolf (6:52), 2:0 Garrett Festerling (17:53), 2:1 David Elsner (45:48), 3:1 David Wolf (53:48)

Thomas Sabo Ice Tigers – Kölner Haie 1:3 (0:1, 0:0, 1:2)

7751 Thomas Sabo Ice Tigers - Kölner Haie


Tore: 0:1 Ben Hanowski (13:54), 0:2 Blair Jones (44:14), 1:2 Dane Fox (46:51), 1:3 TJ Mulock (58:38)