CHL

22. Mai 2019

Gruppen für Königsklasse 2019/20 ausgelost

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

DEL-Teilnehmer Mannheim, München und Augsburg kennen ihre Gegner in der Champions Hockey League

Die Champions Hockey League hat im Rahmen der Eishockey Weltmeisterschaft in Bratislava die Gruppen für die Saison 2019/20 ausgelost. 32 Teams aus 13 Ländern wurden auf acht Gruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Die beiden Gruppenersten erreichen die Playoffs. Aus der DEL haben sich Champion Adler Mannheim, Vizemeister EHC Red Bull München und die Augsburger Panther für die CHL qualifiziert. Der AEV feiert seine Premiere in der Königsklasse.

Group C

Luleå Hockey (SUI), Bílí Tygři Liberec (CZE), Augsburger Panther (GER), Belfast Giants (GBR)

Group F

Adler Mannheim (GER), Djurgården Stockholm (SWE), Vienna Capitals (AUT), GKS Tychy (POL)

Group G

Färjestad Karlstad (SWE), EHC Red Bull München (GER), HC Ambrì-Piotta (SUI), HC05 Banská Bystrica (SVK)

Die Saison startet am 29. August und die Gruppenphase endet am 16. Oktober. Die Playoffs beginnen mit dem Achtelfinale am 12. November bevor am 4. Februar 2020 im Finale der neue Champion gekürt wird. Der Spielplan soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden. Alle Infos zur CHL gibt es auf championshockeyleague.com.