Neuverpflichtung

20. Januar 2020

Grizzlys verpflichten Phil Hungerecker

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Angreifer von Adler Mannheim kommt zur Saison 2020/21 an die Aller

Die Grizzlys Wolfsburg arbeiten frühzeitig am Kader für die kommende Spielzeit: Mit Stürmer Phil Hungerecker (25) wird ein gebürtiger Niedersachse zurück in die Nähe seiner Heimat wechseln und bei den Grizzlys einen Zweijahresvertrag erhalten.

Der in Lüneburg geborene Stürmer spielt aktuell für die Adler Mannheim. 2018 war Hungerecker, dessen Bruder Leon eine Förderlizenz bei den Grizzlys besitzt, zum „Neuling des Jahres“ in der Deutschen Eishockey Liga ausgezeichnet worden. In dieser Saison waren dem Linksschützen in 58 DEL-Partien 19 Tore und 12 Vorlagen gelungen.

Der 1,84 Meter große und 88 Kilogramm schwere Außenstürmer absolvierte bislang fünf A-Länderspiele. Sein Jugendverein ist der Adendorfer EC. Von dort aus ging es 2014 zu den Hannover Scorpions. Über die Zwischenstation Kassel wechselte Hungerecker 2017 zu den Adler Mannheim, mit denen er in der vergangenen Saison den Meistertitel in der DEL feiern konnte.

„Im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Mannschaft haben wir mit Phil einen Spieler bekommen, der vom Alter her und von seiner Spielanlage sehr gut zu uns passen wird. Er hat sich in Mannheim zu einem Spieler entwickelt, der in jedem DEL-Team eine gute Rolle spielen kann. Wir haben ihm ein überzeugendes sportliches Konzept vorgelegt, welches ihm in den kommenden Jahren die Möglichkeit gibt, eine sehr wichtige Position in unserem Team einzunehmen“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Charly Fliegauf.