Neuverpflichtung

25. März 2019

Grizzlys nehmen Jungtalent Nijenhuis unter Vertrag

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

17 Jahre junger Stürmer kommt von den Jungadlern Mannheim / Charly Fliegauf: „Quirliger Außenstürmer mit großem Ehrgeiz“

Die Grizzlys Wolfsburg richten ihren Kader für die kommenden Spielzeiten perspektivisch aus. Mit Jan Nijenhuis (17) wechselt ein talentierter Stürmer von den Jungadlern Mannheim zu den Niedersachsen und erhält einen mehrjährigen Kontrakt.   

Jan Nijenhuis begann das Eishockeyspielen beim EHC Klostersee. Zur Saison 2015-2016 wechselte der aktuell 17 Jahre junge Angreifer in die Jugendabteilung der Adler Mannheim. In der abgelaufenen Spielzeit 2019-2020 feierte der in München geborene Rechtsschütze am letzten Samstag mit der U20 der Jungadler den Meistertitel in der DNL. In 29 Partien schoss Nijenhuis, der sowohl die deutsche als auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, 16 Tore und gab 27 Vorlagen. In den fünf Playoff-Spielen kamen noch weitere drei Treffer und zwei Vorlagen hinzu. Bereits ein Jahr zuvor holte er mit der U19 der Jungadler den Titel in der höchsten deutschen Jugendspielklasse.

Jan Nijenhuis, der sich in Kürze gemeinsam mit Steven Raabe auf die U18-Weltmeisterschaft in Frankreich vorbereiten wird, soll zur Saisonvorbereitung im Mai nach Wolfsburg kommen und wird die Trikotnummer 91 erhalten.

„Jan ist ein sehr quirliger Außenstürmer, den ich in den letzten Wochen mehrfach beobachten konnte. Er trifft bereits sehr gute Entscheidungen mit der Scheibe, hat eine sehr gute Einstellung zu seinem Sport und spielt intelligentes Hockey. Durch unser sportliches Konzept mit den Förderlizenzpartnern in Kassel und Halle ist es möglich, für Jan eine optimale sportliche Entwicklung zu gewährleisten. Nach der Vorbereitung im August in Wolfsburg werden wir mit ihm gemeinsam entscheiden, welche sportliche Liga aktuell für seine Entwicklung am besten ist“, so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.