First Row Live

25. Oktober 2018

First Row Live: Wolfsburg mit "neuem Besen" nach Straubing

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Erst gestern aus Kanada angereist: Mit Hans Kossmann steht heute erstmals der neue Grizzlys-Coach an der Bande / Straubings Trainer Tom Pokel: „Es ist gegen Wolfsburg nicht nur schwer, weil der Trainer gewechselt wurde, sondern alle Teams schauen nun stärker auf uns."

Wie das mit den neuen Besen so ist, wird sich am Abend zeigen, wenn die Straubing Tigers auf die Grizzlys Wolfsburg treffen. Beide Mannschaften eröffnen das zweite Saison-Viertel und 14. Spieltag im Rahmen von First Row Live. Telekom Sport ist wie gewohnt ab 19.15 Uhr auf Sendung. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Wolfsburg kommt dabei mit einem neuen Besen – oder besser gesagt mit Hans Kossmann, dem neuen Trainer der Niedersachsen. Der Schweizer traf am Mittwochnachmittag in München ein und machte sich von dort aus auf den Weg zur Mannschaft nach Straubing. Die Uhren bei den Grizzlys sind auf Neuanfang gestellt. Und der beginnt, auch wenn die Vorbereitungszeit für Hans Kossmann kaum vorhanden ist, bereits am Abend. Können die Wolfsburger mit ihrem neuen Trainer wieder in die Erfolgsspur zurückfinden?

Während der Saisonvorbereitung konnten die Straubing Tigers die Grizzlys Wolfsburg im Finale des Gäubodenvolksfestcups mit 4:1 und am dritten Spieltag der laufenden Spielzeit mit 5:2 bezwingen. „Das ist zwar ein gutes Omen, aber heute geht es wieder bei Null los", merkte Verteidiger Stephan Daschner im Vorfeld der Partie an.

So sieht es auch sein Coach. „Es ist gegen Wolfsburg nicht nur schwer, weil der Trainer gewechselt wurde, sondern alle Teams schauen nun stärker auf uns. Das erste Viertel der Saison ist vorbei und die Gegner werden besser auf uns vorbereitet sein", sagte Tom Pokel.