Transfer

05. Mai 2017

ERC holt Stürmer Ramoser

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Ingolstadt verpflichtet Stürmer des HC Bozen Foxes aus der EBEL

Der ERC Ingolstadt hat Joachim Ramoser für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 22-jährige Angreifer stand zuletzt bei HC Bozen Foxes in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) unter Vertrag.

Ramoser stammt aus Südtirol, kam aber bereits mit 13 Jahren nach Deutschland. Er erhielt seine Eishockey-Ausbildung in Mannheim, Bad Nauheim, Berlin und Salzburg. 2015/16, in seiner ersten Senioren-Saison, gewann er mit München den DEL-Titel. „Ich habe Joachim aus den Spielen gegen München in guter Erinnerung“, sagt ERC-Sportdirektor Larry Mitchell. „Er skatet gut und geht auch mit vollem Einsatz in die Zweikämpfe. Er hat einen guten Eindruck hinterlassen.“

Joachim Ramoser:

"Mit den Panthern war ich vor zwei Jahren schon in Kontakt, jetzt hat es mit uns geklappt."


In der vergangenen Spielzeit, in der er unterjährig von München nach Bozen wechselte, kam er verletzungsbedingt nur auf zwei Ligaspiele. „Das war eine frustrierende Saison“, sagt Ramoser. Vor kurzem unterzog er sich einer Operation, bis in den Herbst hinein wird er mit Reha-Maßnahmen beschäftigt sein. „Mir geht es besser und es wird wieder aufwärtsgehen. Ich freue mich auf den ERC. Mit den Panthern war ich vor zwei Jahren schon in Kontakt, jetzt hat es mit uns geklappt.“

„Joachim hatte in der vergangenen Saison Pech“, sagt ERC-Trainer Tommy Samuelsson. „Wir wissen aber, was er kann. Er ist kraftvoll auf dem Eis, arbeitet hart und hat eine gute Schlittschuhtechnik. Für ihn kommt der Saisonstart zu früh, aber wir geben ihm die Zeit, fit zu werden und dann im Winter bei uns anzugreifen.“