Vorschau, 44. Spieltag

29. Januar 2019

Eisbären fordern Red Bulls

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Berlin will den zweiten Sieg in Folge / München auf der Verfolgung von Primus Mannheim / Live bei Magenta Sport

Die Neuauflage des Finales von 2018 unter neuen Vorzeichen: Während Meister München von Sieg zu Sieg eilt und sich noch Hoffnungen auf den Hauptrundensieg machen kann, braucht Berlin dringend Punkte, um sich in den Playoff-Rängen zu halten. Gerade einmal fünf Punkte trennen die Hauptstädter von Rang elf. Magenta Sport ist ab 19:15 Uhr live dabei.

Berlin muss hart um die Playoff-Teilnahme kämpfen. Der Vizemeister verlor jüngst 13 von 14 Partien, konnte aber am Sonntag gegen Bremerhaven einen Befreiungsschlag setzen. Dreimal lagen die Eisbären an der Küste zurück, gewannen dann aber noch mit 5:4. Dadurch nahm der DEL-Rekordmeister drei ganz wichtige Zähler mit in die Hauptstadt, die vor dem Duell mit dem Meister etwas Luft zum Atmen geben. Gegen die Red Bulls verloren die Berliner alle drei vorhergegangenen Saisonduelle und München hat aktuell einen Lauf. Elf der letzten zwölf Spiele gewann der Titelverteidiger und damit können sich die Red Bulls neun Spieltage vor Schluss bei sieben Punkten Rückstand auf Mannheim noch berechtigte Hoffnungen auf den Hauptrundensieg machen.