Neuverpflichtung

02. Mai 2018

Dylan Wruck wechselt nach Straubing

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Vertrag mit Köln in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst

Bei den Straubing Tigers geht es derzeit Schlag auf Schlag – mit Dylan Wruck steht nun der nächste Angreifer für den Kader von Cheftrainer Tom Pokel fest. Zuvor haben die Kölner Haie den Vertrag mit dem Stürmer im beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Wruck startete seine DEL-Karriere bei den Iserlohn Roosters. Nach drei Jahren bei den Sauerländern wechselte der Stürmer im Sommer 2017 zu den Kölner Haien. Nun ist die Zeit reif, für ein Engagement bei den Straubing Tigers. „Ich bin bereit für die Herausforderung bei den Straubing Tigers. Ich will wieder zurück zu alter Stärke finden und dem Team helfen, etwas zu erreichen“, erklärt Dylan Wruck.

„Ich kenne Dylan Wruck seit seiner WHL-Zeit in Edmonton. Mit Randy Hansch ist ein alter Bekannter von mir seit Jahren General Manager bei den Oil Kings. Randy war ein Art Ziehvater von Dylan, deshalb weiß ich genau, welche Qualitäten er mitbringt“, sagt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers. Mit den Edmonton Oil Kings kam Dylan Wruck übrigens 2013 zu Meisterehren in der Western Hockey League.

„Vor drei Jahren habe ich bereits versucht, Dylan nach Straubing zu holen. Leider hat es damals aufgrund diverser Umstände nicht geklappt. Nun ist es unter anderen Vorzeichen gelungen - worüber wir sehr glücklich sind. Unsere Fans dürfen sich auf einen guten Schlittschuhläufer freuen, der technisch versiert und sehr ehrgeizig ist. Abschließend möchte ich mich bei Mark Mahon, dem Sportlichen Leiter der Kölner Haie, und der kompletten Organisation des Clubs für die gute Zusammenarbeit betreffend des Transfers von Dylan Wruck bedanken“, so Jason Dunham.

Der Kader der Straubing Tigers für die Saison 2018/19 (Stand: 02. Mai 2018)

Tor: Sebastian Vogl, Cody Brenner
Abwehr: Alexander Dotzler, Maximilian Renner, Marcel Brandt, Stephan Daschner, Benedikt Schopper, Maximilian Gläßl
Angriff: Thomas Brandl, Stefan Loibl, Jeremy Williams, Mike Connolly, Sandro Schönberger, Vladislav Filin, Kael Mouillierat, Marco Pfleger, Travis James Mulock, Dylan Wruck