Der 27. Spieltag

12. Februar 2020

Düsseldorf sichert Top6-Platzierung ab

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

1:0-Erfolg gegen Augsburg bringt der DEG fünf Punkte Vorsprung auf Rang sieben / Panther verpassen mögliche Vorentscheidung im Fernduell mit Köln um Platz zehn

Die Düsseldorfer EG hat ihre Top6-Platzierung weiter gefestigt: Am Mittwochabend setzten sich die Rheinländer im Nachholspiel vom 27. Spieltag mit 1:0 gegen Augsburg durch und haben nach dem Dreier fünf Punkte Vorsprung auf den siebtplatzierten ERC Ingolstadt. Unterdessen verpassten die Panther eine mögliche Vorentscheidung im Fernduell gegen die Kölner Haie und haben neun Punkte vor dem Ende der Hauptrunde sieben statt zehn Punkten Vorsprung auf die Nicht-Playoff-Plätze.

Augsburg hatte am Rhein bis in das zweite Drittel hinein mehr Spielanteile als die Hausherren, aber ausgerechnet eine Strafe gegen die DEG stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Die Panther nahmen noch während Nicholas Jensen auf de Strafbank saß selber zwei Strafen. Eine davon war ein Penaltyschuss und diese Gelegenheit ließ sich Düsseldorf Clever Fit-Topscorer Alexander Barta (30.) nicht nehmen. Die Hausherren nahmen diese Führung mit in den Schlussabschnitt in dem der AEV den DEG-Sieg nicht mehr gefährden konnte. Düsseldorfs Goalie Mathias Niederberger feierte derweil seinen fünften Shutout in dieser Saison.