Finale 2019

18. April 2019

Duell der Giganten im Finale

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Red Bulls treffen nach Titel-Hattrick auf den sechsmaligen DEL-Champion Adler Mannheim

Es ist angerichtet: Serienmeister München muss nach dem Erfolg gegen die Augsburger Panther im Halbfinale gegen den sechsmaligen DEL-Champion Adler Mannheim ran. Gleichzeitig ist es das Treffen der beiden besten Teams der Hauptrunde. Der Finalauftakt steigt am Donnerstagabend um 19:30 Uhr in der ausverkauften SAP Arena. Magenta Sport und SPORT1 übertragen die Partie ab 19:15 Uhr live.

Die Adler setzten sich in ihrer Halbfinalserie gegen die Kölner Haie souverän mit 4:0 Siegen durch und hatten vor dem Finale neun Tage Zeit, um sich zu erholen. Die Red Bulls mussten dagegen im Duell gegen Augsburg über die volle Distanz von sieben Spielen gehen und erkämpften sich ihr Final-Ticket erst am Dienstagabend. Ganz nebenbei war das Duell mit dem AEV die mit 504:46 Spielminuten die längste Serie der DEL-Geschichte. „Natürlich konnte sich Mannheim besser regenerieren. Aber wir sind gut drauf und wollen den Schwung aus dem Halbfinale mitnehmen“, erklärt Münchens Mads Christensen vor dem ersten Finalspiel.

Der 32-jährige Däne zeigte sich mit dem Auftritt der Red Bulls in Spiel 7 sehr zufrieden: „Das war eine richtig starke Mannschaftsleistung. Wir haben kaum etwas zugelassen. Das zeigt unseren Charakter.“ Dem pflichtet auch Trainer Don Jackson bei: „Ich bin sehr stolz auf meine Spieler. Das war eine aufregende Partie, in der wir das wichtige erste Tor erzielt haben.“ Für den 62-Jährigen zählt ab sofort nur noch die Serie gegen Mannheim: „Jetzt stellen wir uns der neuen Herausforderung. Das wird ein großes Finale.“

Auf Seiten der Adler erklärte Coach Pavel Gross: „Wir treffen auf eine Mannschaft, die drei Meisterschaften in Folge gewonnen hat und im Finale der CHL stand. München verfügt über sehr viel Erfahrung und weiß, wie man große Serien und Spiele gewinnt. Sie sind eine gute und talentierte Mannschaft, die auch läuferisch überzeugen kann, aber wir werden unsere Stärken nutzen und sie von Anfang an unter Druck setzen.“

Es ist das zweite Treffen der beiden Clubs in DEL-Playoffs. Bereits im Halbfinale 2018 standen sich die beiden Kontrahenten gegenüber und München setzte sich mit 4:1 gegen Mannheim durch. In der Hauptrunde 2019 gewannen die beiden Teams jeweils ihre Auswärtsspiele gegeneinander.