Disziplinarausschuss

04. Februar 2020

Drei Spiele Sperre für Iserlohns Christopher Rumble

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Der Verteidiger fehlt Roosters in den Spielen gegen München Krefeld und Berlin

Der Spieler Christopher Rumble wurde im Spiel Iserlohn Roosters gegen die THOMAS SABO Ice Tigers am 02.02.2020 vom Schiedsrichter in der 32. Spielminute wegen einem Check von hinten mit einer großen plus Spieldauerdisziplinarstrafe belegt.

Der Disziplinarausschuss ist der Ansicht, dass hier ein Check von Hinten gemäß DEL Regel 123 vorliegt und hält die Sperre von drei Spielen in Verbindung mit der Geldstrafe für angemessen. Christopher Rumble hat seinen Gegenspieler Jack Skille nach einem erfolgreichen Torschuss rücksichtslos von hinten gecheckt, dabei ihn mit dem Kopf an die Torlatte befördert und verletzt.

12254 Drei Spiele Sperre für Iserlohns Christopher Rumble