DEL

18. November 2019

Die Highlights der DEL Freitagsspiele ab sofort im öffentlich-rechtlichen TV

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

"ARD Sportschau" und "ZDF SPORTextra" berichten ab 23. November 2019 über Freitagsspiele der DEL

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) wird ab sofort bis zum Ende der laufenden Saison jeden Samstagvormittag im öffentlich-rechtlichen TV gezeigt. Ab Samstag, den 23.11.2019 übertragen „ARD Sportschau“ und „ZDF SPORTextra“, neben der bisherigen Berichterstattung, zusätzlich Zusammenfassungen ausgewählter Freitagsspiele der DEL. ARD und ZDF machen somit vermehrt von ihrer Sublizenzvereinbarung mit der Deutschen Telekom Gebrauch. Darüber hinaus sind alle Spiele der DEL weiterhin einzeln sowie in der Konferenz live und exklusiv bei MagentaSport zu sehen.

Darüber verständigten sich ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann und ARD- Sportkoordinator Axel Balkausky mit DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: „Das Interesse am Eishockey-Sport in Deutschland ist groß und daher freuen wir uns die Zuschauerinnen und Zuschauer im Ersten über das aktuelle Geschehen in der DEL auf dem Laufenden zu halten und unser Wintersportprogramm durch ein tolles Produkt zu erweitern.“

ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann: "Wir freuen uns, dass mit Eishockey eine der populärsten Mannschaftssportarten in Deutschland regelmäßig seinen Platz im ZDFWintersport Programm finden wird."

„Für die Wahrnehmung der DEL und den gesamten Eishockeysport ist die Aufnahme in das Sportprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender ein echter Gewinn. Wir haben ein starkes Produkt und freuen uns, noch mehr Menschen vor den TV-Geräten von Eishockey zu begeistern“, freut sich DEL Geschäftsführer Gernot Tripcke über die zusätzlichen Sendeplätze und fügt hinzu: „Ein Dank geht auch an die Deutsche Telekom, die diese Umsetzung möglich macht.“

Ab 21. März 2020 wird es zudem eine regelmäßige Berichterstattung über die DEL-Spiele einschließlich der Playoff-Finalserie in den ZDF-Sportformaten "das aktuelle sportstudio" und "ZDF SPORTreportage" geben.