Nationalmannschaft

Deutschland verpasst Turniersieg, Schweiz gewinnt Deutschland Cup

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Russland gewinnt im Penaltyschießen gegen die Schweiz / Overtime-Sieg für Slowakei gegen Deutschland

Schweiz gewinnt Deutschland Cup 2019: Trotz einer Niederlage am letzten Turniertag gewinnen die Eidgenossen das Vierländerturnier. Am Vormittag setzte sich Russland 4:3 im Shootout gegen die Schweizer Auswahl durch. Das Deutsche Team verabschiedet sich nach Verlängerung mit einer 2:3-Niederlage gegen die Slowakei aus Krefeld.

Dabei ging es für das Team von Toni Söderholm gut los. In der siebten Minute erzielte Andreas Eder sein erstes Tor im Nationaldress. Auch in der Folge zeigte Deutschland eine konzentrierte Leistung und Eder (29.) erhöhte im zweiten Drittel auf 2:0. Die Antwort der Slowaken kam allerdings postwendend durch den Anschlusstreffer von Matus Sukel (32.). Danach kam die Slowakei besser ins Spiel und bereitete der deutschen Auswahl immer größere Schwierigkeiten, bis Filip Krivosik (56.) die Partie ausglich. Daraufhin warfen die Deutschen noch einmal alles nach vorne um in regulärer Spielzeit zu gewinnen, doch der Puck fand den Weg ins Tor nicht. In der fälligen Overtime gelang schließlich Peter Zuzin (63.) der letzte Treffer des Turniers.