IIHF U20 WM

31. Dezember 2019

Deutschland muss in die Regelation gegen Kasachstan

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutsche Auswahl unterliegt Russland im „Endspiel“ ums Viertelfinale / „Best of three“-Serie gegen Kasachstan gegen den Abstieg

Gegen Russland war die U20-Nationalmannschaft trotz guter Leistung chancenlos: Die Auswahl des DEB unterlag dem Turnierfavoriten mit 1:6 und muss nach der Niederlage in die Relegation, während Russland in das Viertelfinale einzieht. Im Duell gegen den Abstieg muss Deutschland gegen den Tabellenfünften der Gruppe B aus Kasachstan in einer „Best of three“-Serie zwei Siege einfahren, um den Klassenerhalt zu schaffen. Magenta Sport überträgt das erste Duell am 2. Januar ab 10:00 Uhr live.

Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Partien stand Russland gegen Deutschland mit dem Rücken zur Wand, aber der Turnierfavorit gab vom Start weg Vollgas und ging nach einem Doppelpack von Kirill Marchenko (7., 14.) mit einer Führung in den zweiten Abschnitt. Hier war das Team von Bundestrainer Tobias Abstreiter besser im Spiel, aber zahlreiche Strafen nutzten die Russen, um auf 5:0 davonzuziehen. Im Schlussabschnitt machte Russland zunächst das halbe Dutzend voll, ehe Nino Kinder (58.) den verdienten Ehrentreffer für Deutschland markierte.