Nationalmannschaft

22. Mai 2017

Deutschland klettert in der Weltrangliste auf Rang 8

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutsche Auswahl verbessert sich nach starker Heim-WM um zwei Plätze / Kanada bleibt vorn gefolgt von Russland / Weltmeister Schweden steigt um zwei Ränge auf Platz drei

Die starke Heim-WM der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft wurde jetzt auch offiziell belohnt: Die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm verbesserte sich in der IIHF-Weltrangliste um zwei Plätze und belegt jetzt den achten Platz. Dies ist die beste Platzierung seit sechs Jahren.

Der entthronte Weltmeister aus Kanada, der im Finale der 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft Schweden unterlag, führt die Rangliste weiterhin vor Bronzemedaillengewinner Russland an. Die „Tre Kronor“ verbessern sich nach ihrem Erfolg in Köln um zwei Plätze auf Rang drei. Finnland und die USA rutschen jeweils um einen Platz ab und reihen sich auf den Rängen vier und fünf ein. Ebenfalls noch vor der deutschen Auswahl liegen Tschechien (6.) und die Schweiz (7.).

 

Rang Nation Punkte Bewegung
1 Kanada 3225 0
2 Russland 3105 0
3 Schweden 3080 2
4 Finnland 3060 -1
5 USA 2980 -1
6 Tschechien 2900 0
7 Schweiz 2705 0
8 Deutschland 2660 2
9 Norwegen 2535 2
10 Weißrussland 2535 -1
11 Slowakei 2530 -3
12 Lettland 2520 0
13 Frankreich 2505 1
14 Dänemark 2495 -1
15 Slowenien 2305 0
16 Österreich 2205 1
17 Kasachstan 2200 -1
18 Italien 2180 0
19 Ungarn 2095 0
20 Polen 2030 0