International

18. Mai 2019

Deutschland in der nächsten Runde, Russland an Spitze von Gruppe B

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Russland mit voller Punkteausbeute / USA schlägt Dänemark / Erste Niederlage für Deutschland und Schweiz / Norwegen gewinnt gegen Italien / Slowakei hofft weiter auf Viertelfinale

Spieltag Neun der IIHF-WM 2019 geht mit folgenden Ergebnissen zu Ende: Russland holte mit dem 3:1 gegen Lettland die volle Punkteausbeute aus fünf Spielen. Mit 15 Punkten dominiert der Rekordweltmeister die Gruppe B. Gastgeber Slowakei konnte ebenfalls überzeugen. Durch das 7:1 gegen Großbritannien, hofft man weiterhin auf das Erreichen des Viertelfinales. Ebenfalls 7:1 gewann Norwegen. Gegner Italien konnte dennoch das erste Turniertor bejubeln. Deutlich enger verlief es zwischen Schweden und Schweiz. Die Skandinavier ziehen durch das 4:3 in der Tabelle an dem Team aus den Alpen vorbei auf Platz Zwei. Die USA konnte indes den Anschluss an die Top-Drei der Gruppe A mit einem 7:1 gegen Dänemark halten. Durch die Niederlage Dänemarks, konnte Deutschland, trotz des 1:8 Dämpfer gegen Kanada, das Viertelfinale und die Qualifikation für Olympia 2022 in Peking bejubeln.