IIHF U20 WM

28. Dezember 2019

Deutschland feiert Sieg gegen Gastgeber Tschechien

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

U20-Nationalmannschaft entscheidet Krimi für sich und macht großen Schritt Richtung Klassenerhalt

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat ihren ersten Sieg bei der WM in Tschechien eingefahren: Am Samstagnachmittag setzte sich das Team von Trainer Tobias Abstreiter mit 4:3 gegen die Gastgeber durch und liegt jetzt in der Tabelle punktgleich mit den drittplatzierten Tschechen auf Rang vier. Am Montag steht um 15:00 Uhr das dritte WM-Spiel gegen Topfavorit Kanada an. Magenta Sport ist live dabei.

Deutschland erwischte in Ostrava einen perfekten Start und ging durch Lukas Reichel (2.) per Powerplaytor früh in Führung. JJ Peterka (7.) vom EHC Red Bull München baute den Vorsprung aus, ehe Martin Has (17.) für die Hausherren verkürzte. Nach dem Seitenwechsel baute Dominik Bokk (34.) den Vorsprung aus. Im Schlussdurchgang war der Schwedenlegionär (48.) erneut zur Stelle und stellte eine Drei-Tore-Führung her.

Die Partie wurde aber noch einmal spannend. In Überzahl verkürzte Jan Jenik (50.) für Tschechien und Libor Zabransky (53.) sorgte in doppelter numerischer Überlegenheit für einen Krimi in der Schlussphase. Die WM-Gastgeber warfen alles nach vorn, konnten Hendrik Hane im Tor Deutschlands nicht mehr überwinden.