Vertragsverlängerung

21. Januar 2020

Deutsches Duo bleibt in Schwenningen

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Wild Wings stellen Weichen für die Zukunft

Die Schwenninger Wild Wings haben mit den deutschen Stürmern Maximilian Hadraschek und Daniel Pfaffengut verlängert. Das Sturmduo kam zu Beginn der laufenden Spielzeit 2019/20 aus der DEL 2 zu den Wild Wings, nahmen beide in den vergangenen Monaten eine gute Entwicklung und haben sich im Wild Wings Kader etabliert. Beide Spieler wurden mit einem Vertrag über zwei Jahre ausgestattet.

„Beide sind gute Schlittschuhläufer, die eine hohe Intensität im Spiel gehen können. Zudem sind sie im besten Eishockeyalter und Spieler, die uns in Zukunft weiterhelfen werden.“, beschreibt Niklas Sundblad Pfaffengut und Hadraschek.

Der 23-jährige Rechtsschütze Daniel Pfaffengut machte in dieser Saison bisher 32 Partien für die Schwenninger und stand dabei im Schnitt elfeinhalb Minuten auf dem Eis.

Maximilian Hadraschek machte ebenfalls 32 Spiele im Dress der Wild Wings und brachte es bisher auf acht Scorerpunkte (3 Tore / 5 Assists).

„Ich freue mich über den neuen Vertrag. Ich hatte ein sehr gutes Gefühl dabei, da ich mich in der Region und auch im Team sehr wohl fühle und stolz bin das Trikot der Wild Wings weiter tragen zu dürfen. Ich bin mir sicher, dass wir hier die nächsten Jahre erfolgreich gestalten können.“, so der 25-jährige Maximilian Hadraschek zu seiner Verlängerung.