CHL

12. Dezember 2019

DEL erobert vierten Startplatz in der Königsklasse

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutsche Eishockey Liga startet mit vier Teams in die Saison 2020/21 der Champions Hockey League

Erfolg für das deutsche Eishockey: Mit dem positiven Abschneiden der drei CHL-Teilnehmer aus Mannheim, München und Augsburg hat sich die DEL in der Rangliste der Königsklasse auf den dritten Platz vorgearbeitet und erhält für die Saison 2020/21 der Champions Hockey League einen vierten Startplatz. Im Ranking vorn liegen Schweden und die Schweiz, die mit fünf Clubs antreten dürfen.

Für die CHL qualifiziert sich somit der DEL-Champion 2020 und die drei besten Teams der Hauptrunde 2019/20. Sollte eine Mannschaft von den ersten drei Plätzen der Hauptrunde den DEL-Titel holen, fällt der letzte Startplatz dem in der Hauptrunde viertplatzierten Club zu.

DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Wir freuen uns sehr über den vierten Startplatz und damit zusätzlichen Anreiz für unsere Hauptrunde. Dies ist eine weitere Bestätigung für die positive sportliche Entwicklung der DEL und des deutschen Eishockeys insgesamt.“