Vertragsverlängerung

26. Dezember 2018

DEG verlängert Vertrag mit Alexander Barta

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Der Kapitän bleibt zwei weitere Jahre an Bord

Die Düsseldorfer EG hat den Vertrag mit Alexander Barta um zwei weitere Spielzeiten verlängert. Der Kapitän der DEG, der zur Saison 2016/17 aus Ingolstadt an den Rhein wechselte bleibt damit bis 2021 beim DEL-Champion von 1996.

DEG-Geschäftsführer Stefan Adam: „Die Verlängerung des Vertrages mit unserem Kapitän Alex Barta ist auch ein erstes, wichtiges Signal, dass wir die Qualität innerhalb der Mannschaft erhalten und bestenfalls sogar noch verbessern wollen. Damit uns das gelingen kann, hoffen wir im neuen Jahr auf noch breitere Unterstützung aus der regionalen und der Düsseldorfer Wirtschaft und durch alle Freunde und Fans der DEG. Wir haben nach einem längerem Restrukturierungsprozess bereits einen weiten Weg geschafft und gemeinsam den Club in vielen Bereichen deutlich besser aufgestellt. Um diese Arbeit erfolgreich fortführen und ausbauen zu können, brauchen wir weiterhin großes Engagement auf allen Ebenen. Auf dem Eis repräsentiert Alexender Barta im DEG-Trikot dieses Engagement vorbildlich.“

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Alex Barta ist auf und neben dem Eis ein absoluter Leader bei der DEG. Er bestätigt in der laufenden Saison auch seine starken Leistungen der Spielzeit 2017/18, die punktemäßig einer der besten seiner langen Karriere war. Sein Ehrgeiz und seine Leidenschaft für Eishockey reißen die Mannschaft mit. Und er ist topfit. Da lag es nahe, seinen Vertrag um zwei Jahre zu verlängern.“

„Ich glaube daran, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können!“

Alex Barta: „Ich fühle mich bei der DEG, mit diesem Team, in dieser Stadt und mit diesem Umfeld wirklich sehr wohl. Ich glaube daran, dass wir gemeinsam noch viel erreichen können. Ich bin stolz darauf, weiter Teil des ‚Traditionsvereins DEG‘ sein zu können und dabei das Team mit anzuführen.“

Der gebürtige Berliner Alexander Barta hat bislang 770 DEL-Spiele bestritten, dabei beachtliche 187 Treffer erzielt und 256 Vorlagen gegeben. Die bisherigen DEL-Stationen des Rechtsschützen waren die Eisbären Berlin (2001 bis 2005), die Hamburg Freezers (2005 bis 2011), der EHC Red Bull München (2013 bis 2015), der ERC Ingolstadt (2015/16) und seit Sommer 2016 die Düsseldorfer EG. Zwischen 2011 und 2013 spielte er außerdem für Rögle PK und die Malmo Redhawks in Schweden. Für den achtmaligen Deutschen Meister DEG hat der 35-Jährige in bislang 127 Spielen 42 Treffer erzielt und 40 Vorlagen gegeben.