Verletzung

25. Januar 2019

DEG-Stürmer Leon Niederberger fällt für den Rest der Saison aus

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Schulterverletzung erzwingt Operation beim Düsseldorfer Eigengewächs / DEG verlängert Vertrag mit Leon Niederberger

Schlechte Nachrichten für Leon Niederberger und die DEG: Der Stürmer der Düsseldorfer EG hat sich beim Heimspiel gegen die Thomas Sabo Ice Tigers nach dem Kontakt mit einem Gegenspieler schwer an der linken Schulter verletzt und fällt für den Rest der Spielzeit 2018/19 aus. Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker: „Leon Niederberger hat einen Labrum-Abriss erlitten. Diese schwere Kapsel-/Bandverletzung muss in jedem Falle operiert werden, damit er später wieder die volle Stabilität in der Schulter erreicht. Ich rechne nach der Operation mit einer Rehabilitationszeit von etwa vier Monaten.“

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Leons Ausfall trifft uns natürlich hart. Er spielt bislang eine gute Saison und wird uns fehlen. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass er diese Verletzung gut überstehen und seine Karriere als Eishockey-Spieler problemlos fortsetzen wird. Als sein Ersatz rückt Stefan Reiter wieder fest in den DEG-Kader.“

Neuer Vertrag für das Eigengewächs

Unmittelbar vor der Verletzung hatte sich der Club mit dem DEG-Eigengewächs auf eine Verlängerung seines Vertrages bis zum Ende der Saison 2019/20 geeinigt. Geschäftsführer Stefan Adam: „Wir sind vom Potenzial und den weiteren Entwicklungsmöglichkeiten von Leon Niederberger absolut überzeugt. Sein Ausfall hat darauf keinen Einfluss. Wir hätten seinen Vertrag auch nach seiner Verletzung in derselben Art und Weise verlängert. Leon soll nun in den nächsten Wochen und Monaten in aller Ruhe die Folgen der kommenden Operation auskurieren und dann wieder voll in die Vorbereitung auf die Saison 2019/20 einsteigen. Für diese schwierige Zeit drücken wir ihm alle die Daumen.“

Leon Niederberger: „Dieser Ausfall ist natürlich ein Schock für mich. Ich hätte dem Team im Kampf um die Playoffs so gerne geholfen. Dass ich nun zuschauen muss, trifft mich hart. Ich werde mich aber in der Reha voll reinhängen und in der kommenden Spielzeit wieder angreifen. Dass ich dabei schon einen neuen Vertrag unterschrieben habe, gibt mir die nötige Sicherheit. Ich bin der DEG eng verbunden und freue mich, weiter enger Teil der Geschichte dieses Clubs zu bleiben. Ich danke allen DEG-Fans für die vielen und tollen Genesungswünsche. Wir sehen uns bald wieder!“

Leon Niederberger hat alle Jugendteams der Düsseldorfer EG durchlaufen. Seine ersten DEL-Einsätze waren in der Saison 2015/16. In der laufenden Spielzeit 2018/19 kam er in 41 Spielen auf je sieben Tore und Vorlagen. Insgesamt hat der 22-jährige, gebürtige Düsseldorfer bislang 83 DEL-Partien für die Rot-Gelben bestritten (10 Tore, 11 Vorlagen), außerdem 65 Partien für den DEG-Kooperationspartner EC Bad Nauheim in der DEL2 (9 Tore / 14 Vorlagen).