Neuverpflichtung

19. April 2019

DEG holt Victor Svensson

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Norwegischer Vizemeister wechselt an den Rhein

Die Düsseldorfer EG meldet ihren vierten Neuzugang für die Saison 2019/20: Von den Storhamar Dragons aus Norwegen wechselt Victor Svensson an den Rhein. Der 29-jährige Schwede ist gerade mit seinem Team norwegischer Vizemeister geworden und kommt mit einer Statistik von 69 Punkten (25 Tore, 44 Vorlagen) in 64 Spielen zu den Rot-Gelben. In der Saison zuvor konnte er mit den Dragons den Titel in Norwegen gewinnen. In der abgelaufenen Saison hat der Mittelstürmer zudem acht Partien in der Champions Hockey League bestritten (ein Tor, fünf Vorlagen). Hier konnte sich der Linksschütze mit seinem Team in der Gruppenphase gegen die starken Schweden von Djurgården IF aus Stockholm durchsetzen. Svensson hat einen Vertrag bis 2020 unterschrieben.

Der Sportliche Leiter der DEG, Niki Mondt: „Victor Svensson ist ein schneller und läuferisch ungemein starker Zwei-Wege-Stürmer. Er besitzt viel Eishockey-Intelligenz und wird unseren Kader in der Breite sicherlich verstärken. In Norwegen hat er zunehmend auch Offensiv- und Torjäger-Qualitäten bewiesen.“ Svensson: „Ich bin glücklich und stolz, einen Vertrag in Düsseldorf unterschrieben zu haben. Vor meinem Entschluss habe ich lange mit den ehemaligen DEG-Akteuren Marc Zanetti und Stefan Ridderwall gesprochen, die beide bei IK Oskarshamn in Schweden meine Mitspieler waren. Auch mit Kurt Davis, der zuletzt in Storhamar mein Teamkollege war. Sie alle haben mir viele gute Dinge über die Stadt und den Club erzählt. Ich freue mich wirklich auf die kommende Saison mit der Düsseldorfer EG und ihren Fans!“