News

CASHPOINT-Hauptrundensieger Hamburg dabei / Fünf weitere DEL-Clubs im Starterfeld / Zeitplan steht

Champions Hockey League: Bereits sieben Clubs qualifiziert

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

CASHPOINT-Hauptrundensieger Hamburg Freezers ist einer von sieben europäischen Spitzenclubs, die die sportliche Qualifikation für die neue Champions Hockey League (CHL) ab der Saison 2014/15 bereits geschafft haben.

Neben den Hamburgern stehen als sportliche Qualifikanten Südtirol Bolzano (Österreich), Ocelari Trinec (Tschechische Republik), Servette Genf, die Kloten Flyers (beide Schweiz) sowie AIK Skelleftea und die Växjö Lakers (beide Schweden) für die am 21. August startende CHL fest.

Insgesamt beginnen 40 europäische Clubs, aufgeteilt in zehn Vierer-Gruppen, in der Gruppenphase (21. August bis 7. Oktober). Die zehn Gruppen-Ersten sowie die sechs besten Zweitplatzierten qualifizieren sich für die Achtelfinal-Spiele (4./11. November).

Ausgelost wird die Gruppenphase am 21./22. Mai im Rahmen der Weltmeisterschaft in Weißrussland.

Die Viertelfinals sind für den 02. und 09. Dezember vorgesehen, die Vorschlussrunde steigt am 13. und 20. Januar 2015. Das Endspiel um die Champions Hockey League findet dann am 3. Februar 2015 statt.

Neben den Freezers sind bis dato vier weitere DEL-Clubs als CHL-Gesellschafter fest dabei. Es sind dies die Adler Mannheim, Rekordmeister Eisbären Berlin, der ERC Ingolstadt und die Krefeld Pinguine.

Der sechste DEL-Teilnehmer wird im DEL-Halbfinale zwischen den Kölner Haien und den Grizzly Adams Wolfsburg ab dem 2. April ermittelt.