Nationalmannschaft

07. November 2019

Auftaktsieg beim Deutschland Cup gegen Russland

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Deutschland dreht Partie gegen Russland / Schweiz gewinnt gegen Slokwakei

Starke Leistung zum Auftakt beim Deutschland Cup: Die Deutsche Nationalmannschaft hat Russland mit 4:3 besiegt. Dabei fügte die junge Mannschaft von Toni Söderholm den Gästen die erste Niederlage im Rahmen des Deutschland Cups zu. Bereits am Nachmittag gewann die Schweiz 5:2 gegen die Slowakei. Die nächsten Partien des Deutschland Cups finden am kommenden Samstag statt. Um 13:00 Uhr spielt Deutschland gegen die Schweiz und ab 16:30 Uhr trifft Russland auf die Slowakei. Magenta Sport zeigt alle Spiele live – kostenlos für alle.

In Krefeld dominierten die Gäste aus Russland die ersten Minuten. Bereits in der fünften Minute traf Pavel Poryadin zur Gästeführung. Anschließend berappelte sich die das Team von Toni Söderholm und Daniel Pietta (13.) glich die Partie wieder aus. Diese währte aber nur kurz, da kurz danach Andrei Yermakov (17.) zum 2:1 für das russische Team traf. Nach der Drittelpause setzten die Deutschen die russische Defensive unter Druck, bis schließlich Simon Sezemsky (23.) in Überzahl wieder ausglich. Von nun an bildete sich ein spannendes Spiel zwischen starken Teams auf Augenhöhe. Nach starker Vorarbeit durch Tiffels brachte Maximilian Kammerer in der 35. Minute Deutschland zum ersten Mal in Führung, die allerdings nur bis zum Treffer von Artyom Volkov (38.) Bestand hielt. In einem spannenden Schlussdrittel mit Torchancen auf beiden Seiten erzielte Felix Schütz (54.) am Ende den Gamewinner zum 4:3-Sieg für das deutsche Team.