Transfer

03. September 2019

Andreas Eder wechselt auf Leihbasis von München nach Nürnberg

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Vertrag läuft bis zum 30. November 2019 / Arbeitsvertrag in München ruht / Ice Tigers reagieren auf Verletzungsmisere

Die THOMAS SABO Ice Tigers haben auf die anhaltende Verletzungsmisere reagiert und sich mit dem EHC Red Bull München auf eine Ausleihe von Andreas Eder geeinigt. Der 23-jährige Stürmer hat in Nürnberg einen Vertrag bis 30. November 2019 unterschrieben. Eders Arbeitsvertrag in München ruht in diesem Zeitraum.

„Wir möchten uns beim EHC Red Bull München für die schnelle und unkomplizierte Unterstützung bedanken, die zeigt, worum es im deutschen Eishockey maßgeblich gehen soll: die Förderung junger, talentierter Spieler. Mit Andreas Eder bekommen wir einen Stürmer, der uns sofort weiterhelfen kann und alle Möglichkeiten erhält, den nächsten Schritt auf dem Weg zu einem sehr guten DEL-Spieler zu gehen“, sagte Ice Tigers-Sportdirektor André Dietzsch.

Mit zwölf Toren und neun Assists hat der 1,89 Meter große Tegernseer in der vergangenen Saison seine bislang beste DEL-Spielzeit gespielt. Sowohl 2017 als auch 2018 wurde Eder mit dem EHC Red Bull München deutscher Meister. Neben seinen bislang 146 DEL-Spielen absolvierte der Rechtsschütze 30 Partien in der Champions Hockey League und nahm 2017 für die deutsche Nationalmannschaft am Deutschland Cup teil.

Andreas Eder erhält die Rückennummer 96, wird ab sofort am Mannschaftstraining der Ice Tigers teilnehmen und voraussichtlich am Freitag in Bayreuth sein erstes Testspiel für Nürnberg absolvieren.