Verletzung

29. November 2016

Adler Ryan MacMurchy erleidet Rückfall

DEL Redaktion

Von DEL Redaktion

Handverletzung wird mit Gipsverband ruhiggestellt

 

Die Saison 2016/17 steht für Ryan MacMurchy unter keinem guten Stern. Der Stürmer, der sich am 07. September in Lugano einen Kahnbeinbruch zuzog und in dieser Spielzeit erst vier Mal zum Einsatz kam, erlitt beim 1:0-Auswärtssieg in Wolfsburg einen Rückfall und wird den Adlern auf unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen.

„Die Computertomographie bei Ryan hat gezeigt, dass die knöcherne Heilung weiter fortschreitet und die Schraube sicher und perfekt sitzt“, so Teamarzt Dr. Guido Volk, „doch die extreme Belastung im Eishockeysport hat zu einer Knochenhaut- und Sehnenentzündung geführt.“ Mit Hilfe eines Gipsverbandes soll die Hand MacMurchys nun ruhiggestellt werden, um die Heilung zu fördern.